Skip to content

AGB

Sollte die eingereichte Haarprobe für eine Analyse ungeeignet sein, könnte eine zweite Haarprobe erforderlich werden. Zusätzliche Kosten (Ausnahme Porto) entstehen dadurch nicht.

Sämtliche Leistungen (Ergebnisse, Arzneimittel etc.) sind im Voraus zu bezahlen. 

Für den Fall, dass der/die Auftraggeber/in mit dem Ergebnis nicht einverstanden sein sollte oder das Ergebnis anzweifelt, besteht kein Rückerstattungsanspruch der Kosten.